Search
Close this search box.

Checkliste zur Selbstanalyse Deines Pferdes!

Probleme in der Ausbildung eines Pferdes haben immer mehrere Ursachen. Selten ist es ein Punkt allein, der dafür sorgt, dass sich das Pferd verspannt oder dass es irgendwie nicht weitergeht.

Der weggedrückte Rücken

Drückt das Pferd seinen Rücken weg, fusst das Hinterbein nicht mehr aktiv ab und die Pferde sind nicht mehr in der Lage auch nur im Ansatz die Anlehnung zu suchen, geschweige denn den Rücken zu heben…. Das Ergebnis sind ein langsames Hinterbeinen, eine fehlerhafte Bemuskelung an Hinterhand Rücken, Bauch und Hals und natürlich der abgesunkene Rücken. Beim Reiten braucht der Reiter mehr Kraft und baut mehr Druck auf, um das zu erreichen, was er sich wünscht.

Zusammenhänge in der Ausbildung des Pferdes und Interpretationen…

…da liegt eines der grossen Probleme im Pferdesport – die Frage ist, wie bringt man das zusammen? Heute morgen habe ich durch Zufall einen sehr detaillierten Artikel zu einem Thema gefunden, das mich seit Jahren interessiert, ein Stück weit fasziniert und dem ich mich entsprechend intensiv widme… Während ich den Artikel durchlas kam mir immer […]

Alles schief…?!

Ein Satz, den mir mein alter Reitlehrer schon in meiner Kindheit beibrachte heißt: „Die Schultern des Reiters parallel zu den Schultern des Pferdes und die Hüften des Reiters parallel zu den Hüften des Pferdes.“ In den letzten Tagen habe ich mit einer guten Freundin Sitzübungen an der Longe gemacht. Der Grund: Sie hatte festgestellt, dass […]

Fehler in der Ausbildung korrigieren…

Wenn das so einfach wäre…. In vielen Fällen ist es möglich, einem falsch gerittenen Pferd, dass vielleicht über Jahre Fehlbemuskelungen aufgebaut hat zu helfen, sich durch richtiges Reiten wieder loszulassen und durch den Körper zu schwingen. Das ist allerdings ein weiter Weg und man hat ab einem gewissen Grad an gesundheitlichen Problemen wie beispielsweise Kissing […]

Hilfe! Mein Pferd kommt auf die Vorhand…

Was tun, wenn Pferde beim Reiten immer wieder auf die Vorhand und ans Laufen kommen? Zum Sitzen und zum Treiben kommt man als Reiter nicht, die Pferde lassen sich nicht los und der Rücken als Bewegungszentrum kommt nicht zum Schwingen. Lektionen sind mühsam, Übergänge nur mit Widerstand oder auslaufend, in den Wendungen verwirft sich das Pferd […]

Warum reden wir eigentlich immer über Losgelassenheit?

Was bedeutet Losgelassenheit wirklich und warum ist sie so wichtig? Losgelassenheit kann man ganz einfach beschreiben: Losgelassenheit ist ein Zustand der inneren Zufriedenheit, des absoluten Wohlbefindens eines Pferdes unter seinem Reiter und gleichzeitig ein Hinweis darauf, dass das Pferd gesund ist! Sie wird nur dann vollends erreicht, wenn alle Faktoren zusammenpassen: Fütterung und Haltung, das […]

Wohin man schaut – Ausbildungsspezialisten

Wohin man schaut, es gibt nur noch Profis und Spezialisten – in allen Bereichen. Nicht selten stehe ich dann am Platz oder an der Hallenbande und denke so bei mir: “Aha…! Mal wieder ein ganz neuer (abenteuerlicher) Ansatz”. Und wupp, ist die Brille runter und bei 6 Dioptrien dann alles wieder mega…. Interessanterweise gibt es […]

Pferde mit Vergangenheit …. ein ganz besonderes Thema….

Pferde mit einer unschönen Vergangenheit können sich sehr unterschiedlich entwickeln. So, wie wir mit dem Pferd umgehen, so wie wir es behandeln, wie wir reiten und wie wir es ausbilden, so verhält es sich. Es kann unkompliziert und leichtrittig sein, alles spielerisch lernen, sich aber auch schwierig im Umgang und beim Reiten zeigen. Oft hört […]

VG Wort Zählpixel